Das Transformations-Seminar (Auflösen des Schmerzkörpers)

Eigentlich sind die Seminare zur Transformation des Schmerzkörpers und zum Entfernen der Implantate abgeschlossen. Da uns aber täglich so viele Anfragen diesbezüglich erreichen und die Nachfrage so hoch ist, haben wir uns entschieden, zwei Webinare zu diesen Themen anzubieten, insbesondere da dies für die Teilnehmer des Zeitlinien-Seminars im November von größtem Nutzen ist.

 

Hier werden auf einfache und effektive Weise alte Strukturen im Energiefeld des Menschen transformiert, also in ihren jeweiligen Ursprungszustand zurück gewandelt. Erinnerungsmuster, Glaubenssätze, Ängste und andere Dissonanzen werden hier so gewandelt, dass sie wieder in ihrer naturgemäß hohen Frequenz schwingen können und so zu einer allgemeinen Schwingungserhöhung für uns selbst und unsere Umwelt führen.

Neben vielen anderen Körpern befindet sich in unserem Energiefeld ein sogenannter Schmerzkörper, in dem wir im Laufe der Zeit die verschiedensten Verdichtungen und Blockaden ansammeln. Diese bestehen aus unschönen Erfahrungen, physischen und seelischen Schmerzen und deren Erinnerungen sowie aus negativen Glaubenssätzen.
Dieser Schmerzkörper steuert zu einem sehr großen Teil unser Verhalten und begrenzt uns in unseren Fähigkeiten und Möglichkeiten.

Bis vor kurzem war das Auflösen des Schmerzkörpers langwierig und müßig, da das kollektive Schmerzfeld der Erde die individuellen Felder des Menschen immer wieder neu „versorgt“ hat. Da aber das kollektive Feld aufgelöst wurde, ist die Transformation nun sehr einfach und wirkt sehr befreiend und erlösend.

Die Transformation erfolgt auf 14 Ebenen des menschlichen Energiefeldes und bewirkt tiefgreifende Veränderungen: das wahre Selbst kann sich entfalten und die Resonanzen im Außen werden ganz neu erfahren. Die resultierende Schwingungserhöhung des Einzelnen wird in die Außenwelt gespiegelt und hebt so unsere Mitmenschen ebenfalls an .
Das Seminar umfasst Erläuterungen zu den „Schmerzthemen“ sowie deren Auflösung auf 14 Ebenen.

Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Jeder der sich angesprochen fühlt, kann teilnehmen!

Termine zu diesem Seminar »